HMZ Zwentendorf

Direkt zum Seiteninhalt
Kirchenplatz
3435 Zwentendorf a. d. Donau
Museumsleitung
Öffnungszeiten:
Geschlossen


Gerhard Bauer

Nur wer die
Vergangenheit kennt
kann die
Gegenwart verstehen
und die
Zukunft gestalten
Wegen Neubau geschlossen
Voraussichtliche Neueröffnung 2023

Helfen Sie mit liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Die Topothek soll Ihnen einen speziellen Zugang zur bewegten und reichen Vergangenheit der Marktgemeinde Zwentendorf ermöglichen. Aktuelles soll natürlich auch nicht zu kurz kommen, schließlich werden die Geschehnisse von heute, schon morgen Geschichte sein
In privaten Hauishalten schlummern viele Fotos, Ansichtskarten, Dokumente und Videos die es verdienen, gezeigt zu werden und nicht in Vergessenheit zu versinken.
Wir würden uns daher freuen, wenn sie uns ihre persönlichen Schätze zur Verfügung stellen, um damit die Geschichte der Marktgemeinde Zwentendorf zu bereichern und der Öffentlichkeit zugänglich machen.
Die Daten werden von uns digitalisiert und bearbeitet, Hintergründe dazu recherchiert und in die Topothek veröffentlich. Sie erhalten ihre Originale natürlich baldigst wieder zurück.

Wir, die Topothekare würden uns über Ihre Beiträge sehr freuen.

Kontaktieren Sie uns:

19.07.2021
Am 27. November 2019 wurden fünf Halbstämme der Graf Althanns Reneklode am Althannweg in Zwentendorf direkt vor dem Schloss neu ausgepflanzt.
Die Graf Althanns Reneklode wurde zwischen 1850 und 1860 in der Herrschaft Swoyschitz im Bezirk Kolin in Böhmen von dem Gärtner J. Procházka als Sämling der Großen Grünen Reneklode gezogen und nach Graf Michael Joseph von Althann, dem Besitzer der Herrschaft Swoyschitz/Svojšice, benannt.
Die Mitte August bis Anfang September reifenden, runden,  rotvioletten und bereiften Früchte erreichen eine Größe bis ca. 4,5 cm.  Das gelbe Fruchtfleisch ist süß, wohlschmeckend und löst sich gut vom  Stein.

Am 21. November 2019 wurde der Zwentendorfer Gesamtplan für NMS, Musikheim, Heimatmuseum und Rathauszubau präsentiert.

Die Präsentation auf der Homepage der Marktgemeinde Zwentendorf > hier
Zurück zum Seiteninhalt